Sonntag, März 22, 2020, 18:14
 
80 g Olivenöl (oder ein anderes Öl nach Wahl)
20 g Bienenwachs
30 g Fichtenharz (es kann auch Lärchenharz oder andere Harze verwendet werden)

Harz in Öl erwärmen bis es schmilzt, dann die Holzreste abseihen. Die Mischung bis auf ca. 70 °C abkühlen lassen, dann das Bienenwachs dazugeben und so lange rühren und erwärmen bis das Wachs vollständig geschmolzen ist.

In Tiegel oder Gläser füllen, auskühlen lassen und beschriften.

Die Konsistenz der Salbe kann durch das Bienenwachs reguliert werden. Für flüssigere Salben gibt man weniger Wachs für festere mehr Wachs.


Noch keine Kommentare.
(*) Erforderliche Felder
Copyright ©2020 Österreich Regional
Geistiges Eigentum MDA - FAQs