Blog / Tipps / Diverses

Montag, Juni 28, 2021, 18:46

Uns ist von mehreren Seiten zu Ohren gekommen, dass das Geschäft mit der Direktvermarktung stark nachgelassen hat. Das hat uns sehr verwundert. Wir denken, dass es nicht am Geld liegen kann, da Produkte direkt vom Produzenten zu kaufen – wenn überhaupt – nicht wesentlich teurer ist.

 

Was kann es dann sein? Vielleicht die Bequemlichkeit? Man geht in den Supermarkt, kauft einfach alles auf einmal ein und vergisst die noch vor einem Jahr gepriesene Unterstützung der Bauern? Die Helden und die Systemerhalter, wie sie damals genannt wurden.

 

Nach Diskussionen im Familienkreis kam dann auch der Gedanke auf, dass die Leute jetzt nicht mehr im Homeoffice sind, unter der Woche nichts mehr kochen und daher auch weniger einkaufen. Für mich ein fast unverständlicher Punkt, da ich berufstätig bin und auch jeden Tag frisch koche.

 

Corona hat das Leben ziemlich vieler Menschen durcheinandergebracht. Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit und daher weniger Einkommen, Existenzängste und noch vieles mehr. Gerade deshalb sollten wir um so mehr daran denken, jeden Direktvermarkter und jeden Produzenten zu unterstützen. Ein kleiner Beitrag für jeden Einzelnen, der aber in Summe große Wirkung haben kann und wird. Auch der Umwelt zu liebe, da unsere regionalen Produzenten mehr auf das Tierwohl, die Natur udgl. schauen als die großen Ketten!

Koiruam is des


Noch keine Kommentare.
(*) Erforderliche Felder
Copyright ©2020 Österreich Regional
Geistiges Eigentum MDA - FAQs